2009/06/07

Astromagie V


Es ist an der Zeit, auch das dritte Hauptwerkzeug der Astromagie zu erklären. Es handelt sich um die Relokation. Ein Relokationshoroskop wird erstellt, indem man die exakte Zeit, die für ein Radixhoroskop gebraucht wird, übernimmt und den Geburtsort durch einen anderen Ort ersetzt. Man tut also so als wäre man zwar zur exakten Zeit der eigenen Geburt, jedoch an einem anderen Ort geboren. Die Positionen der Planeten und ihre Aspekte untereinander werden dadurch nicht verändert. Lediglich das System der Häuser wird verändert. Zwar verwendet fast schon jeder Astrologe ein anderes Häusersystem, aber wichtig sind die Hauptachsen, die bei jedem Häusersystem an den gleichen Stellen stehen. Das Relokationshoroskop wird nur dann wichtig, falls man sich an dem Ort aufhält, auf den es berechnet wurde. Als Astromagier wollen wir uns daher zunächst die Orte ansehen, bevor wir uns entscheiden, ob wir uns dort aufhalten wollen. Manche Astrologen sagen, daß man sich mindestens zwei Jahre an einem bestimmten Ort aufhalten müßte, um Veränderungen durch die Relokation zu spüren. Nun dürften die wenigsten Menschen lange genug leben, um alle Orte auf der Erde einzeln durchzuprobieren. Zum Glück kann man sich inzwischen auch schon Astrokartographien berechnen lassen. Das sind Landkarten, vorzugsweise Weltkarten, auf denen die Linien eingezeichnet sind, die mit dem Aufgang, dem Untergang und den Kulminationen der Planeten zum berechneten Zeitpunkt übereinstimmen. Zum Beispiel würde eine Linie anzeigen, an welchen Orten ein Jupiteruntergang zu beobachten gewesen wäre, also der Jupiter am Deszendenten stünde. Das exakte Relokationshoroskop wird nur noch deswegen berechnet, weil die Weltkarten einen so großen Maßstab haben, daß Details kaum noch aufgelöst werden können. Man kann einen günstigen Ort auf diese Weise nur annähernd bestimmen. Durch zusätzliche Relokationshoroskope auf alle in der Nähe einer Linie liegenden Städte läßt sich der Ort bestimmen, der für ein bestimmtes Vorhaben ideal ist. Gleichzeitig läßt sich nur so die Verteilung der Planeten im Häusersystem betrachten, falls man das für wichtig erachten sollte.

Als Astromagier können wir bestimmte Orte für bestimmte Zwecke nutzen. Das ist besonders deswegen interessant, weil man dafür nicht auf einen bestimmten Zeitpunkt warten oder erst bestimmte Leute finden muß, sondern an die fraglichen Orte reisen kann. Die Linie entlang der Jupiter am Deszendenten steht, ist auch als sogenannte Ehelinie bekannt. Wer nach einem Lebenspartner sucht, sollte eine Reise dorthin unternehmen.

Generell sind die Linien der Himmelsmitten, meistens MC-Linien genannt, für bestimmte Karrieren gut. Die Sonne-MC-Linie ist am besten, um berühmt zu werden. Beispielsweise für Schauspieler und Sänger ist das viel wichtiger als Talent. Sportler sollten jedoch eher die Mars-MC-Linie und Erfinder die Uranus-MC-Linie wählen. Die Neptun-MC-Linie sollte man dagegen eher meiden, denn dort würde sich eine Karriere nur als Illusion erweisen.

Die Linien der Aszendenten, normalerweise als ASC oder AC abgekürzt, verändern die Art, wie man seitens anderer Menschen wahrgenommen wird. Um überhauptnicht wahrgenommen zu werden, eignete sich die Neptun-AC-Linie am besten. Die Jupiter-AC-Linie eignet sich am besten, um eine eigene Religion zu stiften. Jupiterlinien sind naturgemäß immer günstig.

Die Linien der Himmelstiefen sind geeignet um die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln, aber sie zeigen auch einiges über den Wohnort selbst an. Manche dieser IC-Linien sollten eher gemieden werden, aber sie dürften sich dennoch gut dafür eignen, um sich von der Wirksamkeit der Relokationen zu überzeugen. Empfehlen sollte man sie trotzdem nur bekennenden Astrologiegegnern. Am überzeugendsten dürfte die Saturn-IC-Linie sein. Dort wird man sich länger aufhalten als man das geplant hat und man wird darunter leiden, denn die Ereignisse die dazu führen werden, werden nicht erfreulich sein. Wer so fiese Dinge wie einen Einbruch in die eigene Wohnung erleben will, sollte auf seine Mars-IC-Linie ziehen. Wer sich auf so einer Linie befindet, aber den Gewaltakt trotzdem nicht erleben will, sollte schnellstmöglich von dort wegziehen. Auf der Uranus-IC-Linie wird man seinen Aufenthalt ungewollt abkürzen müssen. Aber am ehesten auf der Pluto-IC-Linie wird man wirklich um sein Leben fürchten müssen. Sollte man einen Umzug planen und feststellen, daß die neue Wohnung auf der Neptun-IC-Linie liegen würde, dann sollte man wissen, daß Neptun für Gifte und Krankheiten steht. So eine Wohnung könnte daher mit Asbest, Holzschutzmitteln oder vor allem mit den unterschiedlichsten Schimmelpilzen belastet sein. Das sollte man zumindest nochmals überprüfen, falls man nicht lieber gleich nach einer anderen Wohnung suchen will.

Die DC-Linien oder Deszendentenlinien sind die interessantesten. Der Kern eines Geburtshoroskopes ist der Aszendent. Das erste Haus ist eine Erweiterung des Aszendenten, die erklärt, was den Horoskopeigner von anderen Leuten mit dem gleichen Aszendenten unterscheidet. Das gesamte Horoskop erweitert wiederum das erste Haus und erklärt so noch feinere Unterschiede. Der Deszendent bildet die Spitze des siebten Hauses und liegt dem Aszendenten genau gegenüber. Deswegen zeigt der Deszendent das Gegenteil des Ich an, das Du, das was dem Horoskopeigner von außen entgegenkommen wird. Das Besondere daran ist, daß es bereits im Horoskop angelegt ist, was dem Horoskopeigner von außen entgegenkommen wird. Daraus können wir schließen, daß es sich um eine Form und zwar eine mächtige, magische Form der Projektion handelt. Durch die Wahl der richtigen Deszendentenlinie kann man darüber entscheiden, welcher Teil des eigenen Horoskopes nach außen projiziert und einem dort wieder begegnen soll. Oft werden das Menschen sein. Gelangt man an deren Geburtsdaten, dann kann man zusätzlich das Werkzeug der Synastrie einsetzen. Die Mond-DC-Linie wird es einfacher machen, Kinder zur Welt zu bringen. Dafür sollte sich die Mond-IC-Linie jedoch ebenso eignen. Entlang der Saturn-DC-Linie wird man hauptsächlich älteren Menschen, entlang der Merkur-DC-Linie hauptsächlich jüngeren Menschen, entlang der Venus-DC-Linie hauptsächlich Frauen und entlang der Mars-DC-Linie hauptsächlich Männern begegnen. Einen Lebenspartner dürften die meisten Menschen jedoch am ehesten auf der Jupiter-DC-Linie finden. Natürlich müssen die meisten Menschen nicht ins Ausland reisen, um einen Partner zu finden, aber besonders für Menschen, deren Deszendentenherrscher im Radixhoroskop im neunten Hause steht, lohnt sich das!

Übrigens zählt mein Verfasser zu den Menschen, deren Deszendentenherrscher im Radixhoroskop im neunten Hause steht. Seine Jupiter-DC-Linie verläuft durch die vietnamesische Hauptstadt Hà Nội, deren Name übrigens vom chinesischen Hénèi (河内) kommt, was so viel wie „innerhalb des Flusses“ bedeutet, weil Hà Nội auf Flußinseln im Roten Fluß errichtet wurde. Hauptstädte stehen natürlich gerne für ein ganzes Land und durch die gestreckte Form Vietnams verläuft die Jupiter-DC-Linie meines Verfassers fast durch das gesamte Land Vietnam. Deswegen möchte ich auf diesem Wege alle der vietnamesischen Sprache Mächtigen darum bitten, meinem Verfasser Vietnamesisch beizubringen. Kontakt könnt ihr über Fuchur (ät) mail.ru aufnehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen